Wedekind: Frühlings Erwachen – Masochismus

Ich arbeite gerade an einem Lehrerheft zu „Frühlings Erwachen“ (Frank Wedekind, 1891). In der Literatur findet man durchweg die These, Wendlas Bitte um Schläge (Szene I 5) und die Ausführung durch Melchior sei sexuell geprägt.

Nun kann man in der ganzen Szene keine einzige Andeutung erotischer Art finden. Zu einem differenzierteren Urteil kommt man, wenn man Sadismus/Masochismus nicht als Varianten speziell sexuellen Verhaltens, sondern als Komponenten vieler menschlicher Handlungsweisen versteht („die Lust an Leiden und Unterwerfung“). Dazu leistet das Internet-Lexikon psychology48 einen guten Beitrag. Die Adresse des Lexikons psychology48 ist http://www.psychology48.com/; dort schlägt man dann das Stichwort „Masochimsus“ nach.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s