Fontane: Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland – Analyse

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland…

Text

http://www.staff.uni-mainz.de/pommeren/Gedichte/ribbeck.html

http://freiburger-anthologie.ub.uni-freiburg.de/fa/fa.pl?cmd=gedichte&sub=show&noheader=1&add=&id=665

http://www.memocard.de/mC5/PDF-Muster/Ribeck.pdf (Text als memocard, Doppelverse farbig markiert)

http://www.vonribbeck.de/html/gedicht.html

Erläuterungen für Schüler

V. 1 Havelland: Die Havel ist ein Nebenfluss der Elbe, fließt durch Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt.

V. 5 wenn’s Mittag vom Turme scholl: wenn die Uhr im Kirchturm 12 schlug

V. 7 Pantinen: Holzschuhe (waren billiger als Lederschuhe)

V. 8 wiste ’ne Beer?: willst du eine Birne (haben)? [Plattdeutsch]

V. 9 lütt Dirn: kleines Mädchen

V. 10 Kumm man röwer: Komm mal her

V. 11 lobesam [veraltet]: lobenswert, verdienstvoll, löblich

V. 15 ich scheide ab: ich sterbe

V. 17 Doppeldachhaus: Schloss bzw. Herrenhaus (Haus mit zwei Dachgiebeln) des Herrn von Ribbeck

V. 18 sie trugen ihn zum Friedhof

V. 19 Büdner: Besitzer eines kleinen Anwesens (Bude: Haus mit ein wenig Land)

V. 19 Feiergesicht: feierliches Gesicht (passend zur Beerdigung des Herrn)

V. 20 sangen ein Kirchenlied zum Begräbnis

V. 22 He is dod nu: Er ist nun tot.

V. 22 giwt: gibt

V. 25 knausert: ist geizig, übertrieben sparsam

V. 31 aus dem stillen Haus: aus dem Grab (evtl.: aus dem Sarg?)

V. 38 So flüstert’s im Baume: Das Rauschen der Blätter hört sich so an, als ob jemand flüsterte – so soll sozusagen der Geist des alten Herrn von Ribbeck sprechen.

V. 41 f. Es ist (indirekt) die Hand des Herrn von Ribbeck, welche die Birnen verschenkt; denn er hat den freigebigen Birnbaum wachsen lassen. (Beachte auch, was der Birnbaum sagt, und vergleiche es mit den Worten des Herrn von Ribbeck!)

Aufbau des Gedichts

Ein Erzähler berichtet von der freigebigen Art des Herrn von Ribbeck, der sogar über seinen Tod hinaus die armen Kinder im Herbst mit Birnen versorgt.

In der 1. Strophe wird beschrieben, wie der Herr von Ribbeck im Herbst von sich aus den armen Kindern reife Birnen anbietet (und schenkt).

In der 2. Strophe wird erzählt, wie Herr von Ribbeck vor seinem Tod darum bittet, ihm eine Birne ins Grab zu legen; es wird erzählt, dass er begraben wird und dass die Kinder beklagen, dass sie nun keine Birnen mehr bekommen werden.

In der 3. Strophe erklärt der Erzähler, wieso diese Klage nicht berechtigt war und dass der alte Herr Ribbeck vorgesorgt hat. Er berichtet, dass im dritten Jahr ein kleiner Birnbaum auf dem Grab wächst. – Diese Strophe verlangt nach einer Fortsetzung, weil bisher nur angedeutet worden ist, wie Herr von Ribbeck vorgesorgt hat.

In der 4. Strophe macht der Erzähler einen großen Zeitsprung („Längst“, V. 34): Er berichtet, dass der Birnbaum groß ist und im Herbst flüsternd den Kinder wieder reife Birnen anbietet. – Damit wird klar, wie der Herr von Ribbeck vorgesorgt hat.

In der 5. Strophe zieht der Erzähler das Fazit des ganzen Geschehens, dass der Herr von Ribbeck bis heute noch Segen spendet (Birnen verschenkt).

Motive

Einige wenige Motive wiederholen sich: Herr von Ribbeck und die Kinder, Birnen im Herbst angeboten; der Tod des Herrn von Ribbeck unterbricht seine Wohltätigkeit nur kurz, weil die mit ihm begrabene Birne zu einem neuen Baum außerhalb des nun abgeschlossenen Gutes wird.

Form

Jeweils zwei Verse des 1889 entstandenen Gedichts bilden eine kleine Sinneinheit, sie sind im Paarreim verbunden. Der einzelne Vers hat vier Hebungen mit unregelmäßiger Füllung (Knittelvers, passt zum volkstümlichen Erzählen); im Einzelfall könnte man darüber streiten, ob nicht fünf Silben betont sind (z.B. V. 14, 16, 23, 24, 34). Die Strophen sind nicht gleich lang, aber nur die letzte fällt mit zwei Versen deutlich kleiner als die übrigen aus.

Rezeption

Die Links unter „Vortrag“ zeigen, dass das Gedicht weit verbreitet ist; sowohl professionelle Sprecher und Musiker wie auch Schüler tragen das Gedicht vor. Es wird auf verschiedene Weise im Unterricht zu produktiver Verarbeitung genutzt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Herr_von_Ribbeck_auf_Ribbeck_im_Havelland

http://www.kahl-marburg.privat.t-online.de/Kahl_Ribbeck.pdf

Vortrag

http://www.youtube.com/watch?v=uAjYpSfw_GA (Fritz Stavenhagen) = http://www.deutschelyrik.de/index.php/herr-von-ribbeck-auf-ribbeck-im-havelland.html

http://www.rezitator.de/gdt/538/ (Lutz Görner)

http://www.rezitator.de/gdt/93/ (Lutz Görner)

http://www.vonribbeck.de/html/gedicht.html (F. von Ribbeck) = http://www.youtube.com/watch?v=yQ2cx9-5mX4

http://www.youtube.com/watch?v=CZiy_mzDkAs (Samuel Weiss)

http://www.youtube.com/watch?v=EILFNely_i4 (Otto Sander)

http://www.youtube.com/watch?v=cFH2FXZ5a-w (Claudia Steiner, mit Text)

http://www.youtube.com/watch?v=d6fmIYGVab4 (EAPoeProductions)

http://www.youtube.com/watch?v=v-kwpkwysHg (Werner Freise, mit Bildern, anschaulich!)

http://www.youtube.com/watch?v=5-tgkcUdjy0 (ein ruhiger Vortrag)

http://www.youtube.com/watch?v=MeHoiawwVkM (Achim Reichel, gesungen)

http://www.youtube.com/watch?v=NF7fDn4xtqE (dito)

http://www.youtube.com/watch?v=ezgKc0Tgm_g (dito, Leo Kowald)

http://www.youtube.com/watch?v=1koh4V0qtYM (dito)

http://www.youtube.com/watch?v=KA_NFnXLc9E (dito, RollinUke mit Ukulele)

http://www.youtube.com/watch?v=qPt0JUghYO0 (rap)

http://www.youtube.com/watch?v=QRb0cc0_X7M (zwischen rap und Gesang)

http://www.youtube.com/watch?v=9bN45U9HK0k (dito)

http://www.youtube.com/watch?v=sczt0GoQKNo (Heidi Hedtmann, gesungen)

http://www.youtube.com/watch?v=wjabZPDrIuo (gesungen von den Backyards)

http://www.youtube.com/watch?v=WCD5F0ZAQko (Ernst Baeker, gesungen von Ute Beckert)

http://www.youtube.com/watch?v=El6e7z9I-nA (Verfilmung mit Rezitation, leider ohne Birnbaum),

… und es gibt noch mehr Beiträge auf youtube!

Sonstiges

http://verben.texttheater.net/Herr_von_Ribbeck_auf_Ribbeck_im_Havelland (spielerische Umformung des Textes)

http://www.youtube.com/watch?v=kRkUMHrFv7c (Parodie)

http://streiter-art.de/?cid=1243425280&name=Herr+von+Ribbeck+auf+Ribbeck+im+Havelland (Bilder zur Ballade)

http://www.martinschlu.de/kulturgeschichte/neunzehntes/vormaerz/fontane/balladen/ribbeck.htm (Text mit Bildern)

http://www.youtube.com/watch?v=F9jw5JycEq4 (Interview Majas von Hohenzollern mit Herrn Ribbeck)

http://www.lukas14.de/tag/herr-von-ribbeck (Gedichte)

http://www.vonribbeck.de/ (Seite der Familie von Ribbeck)

http://www.youtube.com/watch?v=N9FvvNhuoJM (Text mit Musik unterlegt)

http://www.youtube.com/watch?v=CI94efsx9_g (abgewandelt, Spiel)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s