Fontane: Archibald Douglas – Analyse

Ich hab’ es getragen sieben Jahr…

Text

http://freiburger-anthologie.ub.uni-freiburg.de/fa/fa.pl?cmd=gedichte&sub=show&noheader=1&add=&id=664

http://de.wikisource.org/wiki/Archibald_Douglas_%28Fontane%29

Die Ballade ist 1854 entstanden und 1857 veröffentlicht worden. Fontane hat eine von Walter Scott erzählte Anekdote verarbeitet, d.h. abgeändert: Graf Archibald Douglas von Kilspindie wurde vom schottischen König Jakob V. zusammen mit der ganzen Familie Douglas verbannt, obwohl dieser an seinem alten Waffenmeister hing. Als Douglas als alter Mann zurückkehrte, um des Königs Gnade zu erflehen, wurde er ins Exil zurückgeschickt; er starb in Frankreich. – Die von schulzeux behauptete Abhängigkeit von der Ballade des Grafen Strachwitz kann ich nicht erkennen.

Aufbau

Die Ballade beginnt mit einem Selbstgespräch (I-III), das eindrucksvoll die Entschlossenheit des Sprechers spürbar macht, seine seelische Last nicht länger zu ertragen. Das Was und Warum seines Leidens wird in dem unbestimmten „es“ (I) und den Pronomen „sein“ und „er“ (II u. III) bloß angedeutet. Die folgenden anderthalb Strophen (bis V. 18) beenden die Exposition. Douglas wird vom Erzähler als Sprecher eingeführt und beschrieben.

Erzählerbericht (V-VII): In die Einsamkeit des alten Grafen bricht der lärmende Jagdzug des jungen Königs. Die Unterschiede in Haltung und Verhalten deuten auf die Unterschiede, die beide Männer trennen – die Konfrontation hat begonnen.

Rede des Grafen Douglas (VIII-XII): Die Erinnerung an Douglas’ Fürsorge für den König als Kind soll den König besänftigen. Zum Anfang und Schluss der Ansprache beteuert er seine Unschuld hin; nur um seines Namens willen habe er sieben Jahre gebüßt.

Antwort des Königs (XIII-XV): Die Erinnerungen stürzen den König in einen Konflikt: Er ist dem Grafen wegen seiner Kindheit zugetan, hasst ihn aber als einen Douglas. So äußert er paradox: „Ich sehe Dich nicht…“ (V. 50 f., V. 57) – erster Höhepunkt der Spannung.

Es wird erzählt, wie der alte Graf sich nicht abweisen lässt und mühsam neben dem Pferd des Königs her läuft. Douglas stellt den König mit seiner Bitte vor eine Alternative: Er will einfachste Dienste verrichten, um wieder im Vaterland leben zu können, oder vom König getötet werden. (XVI-XX)

Dramatischer Höhepunkt und Lösung des Konflikts (XXI-XXIII): Es wird erzählt, wie der König vom Pferd springt und sein Schwert zieht (V. 81 ff., nimmt die Bitte des Grafen um seinen Tod auf, V. 79 f.). Der König spricht die erlösenden Worte: Er ernennt den Grafen zu seinem Leibwächter und will mit ihm zusammen wie ihn alter Zeit leben (Str. XXIII, wie Str. XI).

Dramatisch lebt die Ballade von der Wiederholung des Schwertwortes, der Knechtsgestalt (V. 6 – V. 71 ff.) und der Worte vom Leben in Linlithgow.

Form

Siehe dazu den 2. Link, dort 2.1; der Text dieses Links ist gleich dem des 3. – da hat also mindestens einer abgeschrieben, wie man auch an der Wiederholung des massiven Patzers „das Stück“ Fontanes – eine Ballade ist kein Stück! – erkennt. Die Ballade wurde von Carl Loewe vertont, siehe dazu die Links unter „Vortrag“. Die Vielzahl der Rezitationen zeigt die Beliebtheit der Ballade an.

http://www.kloster-dobbertin.de/fontane/archiv2012/2012_fontane_schottische_balladen.htm

http://www.9io.de/downloadarea/Archibald%20Douglas/Archibald%20Douglas.htm

http://www.schreiben10.com/referate/Literatur/11/Archibald-Douglas-von-Theodor-Fontane-reon.php

http://de.wikipedia.org/wiki/Archibald_Douglas_%28Ballade%29

http://www.schulzeux.de/deutsch/gedichtvergleich-das-herz-von-douglas-von-moritz-graf-strachwitz-und-archibald-douglas-von-theodor-fontane_epoche-des-realismus.html (Gedichtvergleich mit Strachwitz: Das Herz von Douglas)

Vortrag

http://www.angeln-videos.de/theodor-fontane-archibald-douglas-iii.html (Gert Westphal)

http://www.youtube.com/watch?v=_rWXA8gxMRw (Otto Sander)

http://www.deutschelyrik.de/index.php/archibald-douglas.html (Fritz Stavenhagen)

http://www.youtube.com/watch?v=UqoHnWKhEFI (EAPoeProductions)

http://www.youtube.com/watch?v=0lnxbboNk58 (?)

http://www.youtube.com/watch?v=EZi_T1VJPoA (mit modernen Requisiten inszeniert)

http://www.youtube.com/watch?v=EMsurE7ySIE (Loewe – D. Jerusalem)

http://www.youtube.com/watch?v=VVy73o096Is (dito – F. Frantz) und http://www.youtube.com/watch?v=tAv4lMdUGFc

http://www.youtube.com/watch?v=gzV2vMRHnR8 (dito – A. Busshoff)

http://www.youtube.com/watch?v=h5FjYh261eQ (dito – H. Grundmann)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s