Bechstein: Die scharfe Schere – Analyse

Text: http://www.internet-maerchen.de/maerchen/scharfe-schere.htm

http://www.zeno.org/Literatur/M/Bechstein,+Ludwig/M%C3%A4rchen/Neues+deutsches+M%C3%A4rchenbuch/Die+scharfe+Schere

„Der geprellte Teufel“, das ist ein Motiv, das sich häufig in Märchen und Sagen findet. In nenne nur ein paar Beispiele:

http://de.wikisource.org/wiki/Der_geprellte_Teufel

http://de.wikisource.org/wiki/Der_Bauer_und_der_Teufel_%281857%29

http://www.sagen.at/texte/sagen/liechtenstein/larese/teufel_geprellt.html

http://www.sagen.at/texte/sagen/oesterreich/oberoesterreich/traunviertel/umgebung%20steyr/geprellte_teufel.html

http://halle.katjaelsner.net/archives/der-geprellte-teufel

Scherf weiß nicht recht, ob er das Märchen „Die scharfe Schere“ zum Typus der Erzählungen vom geprellten Teufel zählen soll; ich finde, er hat mit seinem Zweifel recht – der Teufel wird ja nicht bei einer Abmachung geprellt, sondern erkannt, gestutzt und vertrieben. – Wieder ein Märchen voller Wortspiele, in der Nähe zum Schwank, mit einigen zeitkritischen Bemerkungen und einem Schlusskommentar des Erzählers (in der Art einer Ätiologie, aber natürlich witzig gemeint).

Ausgangssituation:

Ein Schneider verarmt immer mehr und verliert den letzten Lehrling.

Geschehen:

  • Es meldet sich ein Geselle, der dem Meister Arbeit zu beschaffen verspricht und eingestellt wird.
  • Der Geselle arbeitet fabelhaft schnell, hat aber in Aussehen und Sprache manches von einem Ziegenbock.
  • Es kommt umgehend ein Fremder, der einen Anzug bestellt und vorab bezahlt.
  • Der Geselle versucht vergebens, den Meister beim Geld und beim Tuch zum Betrug zu verleiten.
  • Der Geselle gefällt dem Meister nicht; aber dieser weicht jedem Streit aus.
  • Am Sonntag arbeitet der Geselle, was ihm verboten wird.
  • Der Geselle macht sich zum Spaziergang zurecht; aber Bart und Kappe verraten etwas Bockähnliches.
  • Den Vorschlag des Meisters, mit in die Kirche zu gehen, lehnt der Geselle mit mancherlei Ausreden ab.
  • Am Nachmittag spricht der Schneider mit einem geistlichen Herrn über seinen neuen Gesellen; der Geistliche erkennt in ihm den Teufel und gibt Anweisungen, wie diesem zu begegnen sei.
  • Am Abend gibt es eine Schlägerei unter den Gesellen (Eindruck, „der Teufel sei völlig los gewesen“).
  • Am Montag machen alle Gesellen blau; am Abend gibt es wieder eine wilde Prügelei, bei der erstmals die Schneider unter Anführung des neuen Gesellen gewinnen.
  • Der Geselle arbeitet am Dienstag wieder normal.
  • Der geistliche Herr kommt und spricht einen Exorzismus über den Teufel, der darauf zu zittern beginnt.
  • Der Schneider schneidet ihm mit scharfer Schere den Schwanz ab, worauf der Teufel entflieht.
  • Der Schwanz kommt in die Reliquienkammer, der Schneider ist ein gemachter Mann und hat Arbeit bis zu seinem Tod.

Kommentar:

Seitdem geht der Teufel ohne Schwanz umher; es kam der Name „Stutzer“ auf, für Leute, die hochmütig umhergehen „und dabei doch nichts als arme oder dumme Teufel sind“.

 

http://www.maerchen.com/ludwig-bechstein.htm (Bechstein: Deutsches Märchenbuch, 1845)

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_M%C3%A4rchenbuch (Deutsches Märchenbuch, Ausgabe letzter Hand 1857)

http://www.zeno.org/Literatur/M/Bechstein,+Ludwig/M%C3%A4rchen/Deutsches+M%C3%A4rchenbuch (dito)

https://de.wikipedia.org/wiki/Neues_deutsches_M%C3%A4rchenbuch (Neues deutsches Märchenbuch, 1856)

http://www.zeno.org/Literatur/M/Bechstein,+Ludwig/M%C3%A4rchen/Neues+deutsches+M%C3%A4rchenbuch (dito)

(Ludwig Bechstein: Sämtliche Märchen. Mit Anmerkungen und einem Nachwort von Walter Scherf, 1976)

(Klaus Schmidt: Untersuchungen zu den Märchensammlungen von Ludwig Bechstein, 1935, Nachdruck 1984)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s