Richard Stark: Fragen Sie den Papagei – Besprechung

Ein rasanter Krimi – man sollte nicht glauben, dass die gleiche Jury ihn ein Jahr nach „Driver“ zum Krimi des Jahres gewählt hat! Parker, ein flüchtiger Bankräuber, tut sich mit einem enttäuschten entlassenen Angestellten zusammen; er hilft diesem dabei, die Gelder von Pferderennen zu rauben – Lindahl will sich dafür rächen, dass er so schmählich entlassen worden ist. Die Ereignisse beginnen damit, dass die beiden sich an der Jagd auf die entkommenen Bankräuber beteiligen, wobei Parker derjenige ist, der immer die Ruhe und einen klaren Kopf behält. Im Fortgang des Erzählens kommen immer mehr Figuren und Erzählstränge hinzu, ohne dass man den Überblick verlöre; doch verlieren manche die Nerven, bleiben einige allzu Aufgeregte tot am Wegesrand liegen, werden Gegner gefesselt und die benötigten Hilfsmittel von Parker „mitgenommen“ – der überwindet mehr Hindernisse als der berühmte Damon, der seinen treuen Freund vor dem Tod retten will („Die Bürgschaft“). In einem Kapitel wird sogar aus der Perspektive von Lindahls Papagei erzählt, aber das ist kein gutes Zeichen: Der Papagei wird erschossen. Das Ende ist offen – Parker und Lindahl haben das Geld geteilt, Parker sieht seinen Komplicen abfahren. „Als er ausstieg, war Lindahl nicht mehr zu sehen. Parker fragte sich, wie weit er wohl kommen würde.“ (S. 254) Nicht weit, das weiß man mit Sicherheit.

Im Nachhinein fällt mir auf, dass Parkers Welt eine Männerwelt ist: Gangster und Polizisten sind Männer, Komplicen und Gegner sind Männer; Frauen sind allenfalls Anhängsel (Ehefrau, Enkelin) und Hindernis – wenn sie Hindernisse sind, müssen sie gefesselt werden; erschossen werden Männer, denn sie sind die Kämpfer und damit auch die Opfer.

http://www.krimi-couch.de/krimis/richard-stark-fragen-sie-den-papagei.html (ausführlich), das Gleiche noch einmal:

http://buchwurm.org/stark-richard-fragen-sie-den-papagei-16038/ (Zusatz: die Titel der Reihe)

http://www.soundsandbooks.com/2015/02/05/richard-stark-the-hunter-kriminalroman/

http://www.literaturcafe.de/buchtipp-richard-stark-fragen-sie-den-papagei/ (knapp)

http://krimiblog.blogspot.de/2008/12/richard-stark-fragen-sie-den-papagei.html (knapp)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s