Ondaatje: In der Haut eines Löwen (1987) – Besprechung

Wenn man diesen Roman verstehen will, müsste man sich zuerst ein wenig in die Geschichte Torontos einlesen und eine Vorstellung von der großen Brücke bzw. dem Viadukt bekommen, dessen Erstellung im Roman beschrieben wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Toronto

https://en.wikipedia.org/wiki/Toronto

https://de.wikipedia.org/wiki/Prince_Edward_Viaduct (Viadukt = Brücke)

https://en.wikipedia.org/wiki/Prince_Edward_Viaduct (dito)

https://hulbee.com/image?query=Bloor%20Street%20Viadukt%20Toronto&region=browser&uiLanguage=browser (Bilder dazu)

Im Wesentlichen dreht sich der Roman um Patrick Lewis, Sohn eines Holzfällers, und um Personen, die für sein Leben im Verlauf von knapp 30 Jahren von Bedeutung sind: Clara, die Geliebte eines verschwundenen Milliardärs und für kurze Zeit seine große Liebe; Alice, Claras Freundin und dann seine Geliebte oder Frau, mitsamt ihrer Tochter Hana; Nicholas Temelcoff, der Clara – damals noch Nonne – gerettet hatte, als sie von der Brücke fiel, und sich später um ihre Tochter Hana kümmert; Caravaggio, ein Dieb, dem Patrick im Gefängnis das Leben rettet und von dem er später einiges lernt; dazu noch eine Reihe Nebenfiguren: Patricks Vater; Cato, der Vater Hanas, ein politischer Aktivist; Harris, der Baumeister der Brücke; Einwanderer aus Mazedonien und Osteuropa sowie andere.

Das Geschehen ist ziemlich verwirrend und dreht sich einmal um die Reifung Patricks in seinen Liebes- und Arbeitsgeschichten, dann um die Ausbeutung der Arbeiter beim Aufbau Torontos (Anfang des 20. Jh.) sowie den Kampf dagegen und schließlich um die Möglichkeit und den Sinn des Erzählens. Es gibt zwei Analysen, die zum Verständnis des Romans beitragen:

http://www.histo-couch.de/michael-ondaatje-in-der-haut-eines-loewen.html (kluge Besprechung)
http://hdms.bsz-bw.de/files/432/maennlediplomarbeit.pdf (Diplomarbeit, dort S. 43 ff.)

Ich möchte den Titel „In der Haut eines Löwen“ erklären: Am Anfang des Buches steht ein Zitat aus dem Gilgamesch-Epos (deutsche Ausgabe im Carl Hanser Verlag, 1990, S. 7): „Die glücklichen Bürger Uruks sollen trauern um dich, ich aber bleib, da du dahingegangen, zurück mit wirrem Haar, und will das Land durchirren, gekleidet in die Haut eines Löwen.“ Hier steht die Haut des Löwen für die Fremdheit des vom Freund Verlassenen. – Im Roman geht es an einer Stelle um die Rolle, die jemand im Leben und in den davon erzählten Geschichten spielen kann (S. 159 f.). Alice hat Patrick davon erzählt, dass das Requisit eines mit Tierfellen behängten Mantels aus einer Nebenfigur in einem Stück die sprachmächtige Hauptfigur gemacht habe. „Jede Person hatte ihren Auftritt, wenn sie sich in die Haut eines wilden Tieres kleidete, wenn sie die Verantwortung für die Geschichte übernahm.“ Diese „Einkleidung“, wenn auch ohne Mantel, widerfährt Patrick im Lauf des Geschehens, als er am Ende Verantwortung für Hana und Clara übernimmt.

Sodann möchte ich auf eine selbstbezügliche Stelle des Romans verweisen: Patrick studiert die Geschichte des Brückenbaus, stößt auf Zeitungsberichte, kennt aber nicht die entlarvenden Bilder des Fotografen Hine. „Offizielle Geschichte und Zeitungsberichte waren stets sanft wie Rhetorik, wie die Rhetorik eines Politikers […]. Offizielle Geschichten, Zeitungsmeldungen überfluten uns täglich, doch die Ereignisse der Kunst erreichen uns viel später, sie reisen träge wie die Botschaften der Flaschenpost. Nur die höchste Kunst kann das chaotische Sich-Überschlagen der Ereignisse ordnen. Nur die Besten können das Chaos so darstellen, daß sowohl das Chaos als auch die Ordnung erkennbar wird, die daraus hervorgeht.“ (S. 148 f.) Ich denke, dass Ondaatje hier sein eigenes Schreibprogramm umrissen hat; das Chaos ist erkennbar, die Ordnung mühsam erahnbar.

http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=1104 (zwei Bücher)

http://www.die-leselust.de/buch/769.html (knappstens)

https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Ondaatje (der Autor)

http://www.buecher-wiki.de/index.php/BuecherWiki/OndaatjeMichael (dito)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s