Huchel: Der Garten des Theophrast – Interpretationen

Peter Huchel
(1903 – 1981)


Der Garten des Theophrast

                                   Meinem Sohn

 

Wenn mittags das weiße Feuer

Der Verse über den Urnen tanzt,

Gedenke, mein Sohn. Gedenke derer,

Die einst Gespräche wie Bäume gepflanzt.

Tot ist der Garten, mein Atem wird schwerer,

Bewahre die Stunde, hier ging Theophrast,

Mit Eichenlohe zu düngen den Boden,

Die wunde Rinde zu binden mit Bast.

Ein Ölbaum spaltet das mürbe Gemäuer

Und ist noch Stimme im heißen Staub.

Sie gaben Befehl, die Wurzel zu roden.

Es sinkt dein Licht, schutzloses Laub.

 

Zum ersten Druck des Gedichts 1962 in der DDR: „Toleranz demonstrierten auch publizistische Plattformen wie die international ausgerichtete Kulturzeitschrift ‘Sinn und Form’ oder die auf Ausgleich bedachte Zeitschrift ‘Ost und West’, die eine Vermittlungsfunktion zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit einnahmen. Die Geschichte beider Periodika wirft aber auch ein bezeichnendes Licht auf die begrenzten Möglichkeiten in der SBZ/DDR: Peter Huchel, der die Redaktion von ‘Sinn und Form’ 1949 auf Wunsch von DDR-Kulturminister Johannes R. Becher übernommen hatte, erregte mit seiner unorthodoxen Editionspolitik zunehmend offiziellen Unwillen und gab – nach wiederholten schweren Vorwürfen, u.a. auf der Bitterfelder Konferenz 1959 – im Jahr 1962 seine Tätigkeit auf, druckte aber noch einige seiner berühmtesten und politisch schärfsten Gedichte (Der Garten des Theophrast, Traum im Tellereisen, Winterpsalm) ab.” (http://www.li-go.de/prosa/fachgeschichtegerm/institutionelleundpersonalebedingungen.html)

Zu Peter Huchels Dichten: „Antike Mythologie und Geschichte schlägt sich in zentralen Texten seines lyrischen Schaffens nieder, die einschlägigen Titel Polybios, Der Garten des Theophrast oder Das Grab des Odysseus verweisen darauf. Es ist geradezu ein Gemeinplatz, daß sich hinter den von Huchel verwendeten Mythologemen und seinen Anspielungen auf den Fundus klassischer Gelehrsamkeit eine chiffrierte Wahrnehmung seiner Umwelt verbirgt. Diese Umwelt, die die Chiffrierung oder die parabelhafte Maskierung seiner Texte geradezu existentiell notwendig machte, war Ulbrichts Terrorstaat, der Vasallenstaat von sowjetrussischen Gnaden DDR.“ (Alexander Rubel: https://www.academia.edu/3877513/Antike_Tradition_und_politische_Gegenwart_in_Peter_Huchels_Gedicht_An_taube_Ohren_der_Geschlechter)

Es gibt mehrere große Interpretationen im Netz (unten die ersten zwei bzw. drei, mit Hutchinson), so dass es vermessen wäre, denen eine flüchtig angefertigte vierte hinzuzufügen.

http://leonardo.sfasu.edu/germanresources/IDS475/Kap07-Gegenwart/Texte/Lyrikauswahl.pdf (Text: S. 42)

https://www.ideals.illinois.edu/bitstream/handle/2142/12947/illinoisclassica171992SEIDENSTICKER.pdf?sequence=2 (Interpretation im Rahmen der Antikenrezeption in der DDR, engl.)

http://www.planetlyrik.de/alfred-kelletat-zu-peter-huchels-gedicht-der-garten-des-theophrast/2015/04/ (A. Kelletats große Interpretation, mit Verlinkung von Peter Hutchinsons Interpretation)

http://www.litde.com/gedichte-aus-unserer-zeit-interpretationen/der-garten-des-theophrast-peter-huchel.php (hahaha – hier schreibt einer Peter Hutchinsons Interpretation unvollständig ab!)

http://monikawolting.pl/wp-content/uploads/2012/04/Garten-im-20.-Jahrhundert.pdf (Kurze Deutung im Rahmen der „Wege des Gartengedichts und der Naturlyrik im 20. Jahrhundert“)

http://www.friedel-schardt.de/dokumente/lyriksekii.ppt (Strukturierung durch die Tempora, am Ende des Textes)

https://hpecker.files.wordpress.com/2010/02/hans-peter_ecker_dichtung-im-schafspelz-formzitate-mit-alibifunktion-beispiele-aus-idyllik-und-naturlyrik.pdf (Hans-Peter Ecker: Dichtung im Schafspelz – Formzitate mit Alibifunktion?)

https://de.wikipedia.org/wiki/Theophrastos_von_Eresos (Theophrast)

http://www.karsten-wilkens.de/?page_id=911 (Theophrast und seine „Charaktere“)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s