Die drei Böcke Brausewind, die auf die Alp gingen – Märchen

Es waren einmal drei Ziegenböcke, die wollten auf die Alp gehen und sich fett fressen, und alle drei hießen sie Brausewind. Auf dem Wege aber war eine Brücke, die über einen Bergstrom führte, wo sie hinüber mussten, und unter der Brücke wohnte ein großer hässlicher Troll, der hatte Augen so groß wie Teller und eine Nase so lang wie ein Besenstiel.
Zuerst kam der jüngste Bock Brausewind und wollte über die Brücke. „Tripp trapp, tripp trapp!“ erklang es da. „Wer trippelt da auf meiner Brücke?“ rief der Troll. „Ach, ich bin es, der kleinste Bock Brausewind; ich will nach der Alp und mich fett fressen“, sagte der Bock mit ganz feiner Stimme. „Jetzt komme ich und hole dich!“, rief der Troll. „Ach, hol’ mich nicht; ich bin noch so klein“, flehte der Bock; „warte nur ein wenig, gleich kommt der andere Bock Brausewind, der ist viel größer als ich.“ „Nun gut“, sagte der Troll.
Nach einer kleinen Weile kam der zweite Bock Brausewind und wollte über die Brücke. „Tripp trapp, tripp, trapp!“ erklang es da. „Wer trippelt da auf meiner Brücke?“, rief der Troll. „Ei, ich bin es, der andere Bock Brausewind; ich will nach der Alp und mich fett fressen“, sagte der Bock. „Jetzt komme ich und hole dich!“, drohte der Troll.  „Ach, hol’ mich nicht!“, bat der Bock, „warte nur ein wenig, dann kommt der große Bock Brausewind, der ist noch viel, viel größer als ich.“ „Nun gut denn“, sagte der Troll.
Wieder nach einer Weile kam der große Bock Brausewind. „Trapp, trapp! Trapp, trapp!“ klang es auf der Brücke, und die Tritte waren so schwer, dass die Brücke knackte und krachte. „Wer trampelt da auf meiner Brücke?“, rief der Troll. „Ich bin es, der große Bock Brausewind!“, sprach der Bock mit ganz tiefer Stimme. „Jetzt komme ich und hole dich!“, rief der Troll.

„Ja, komm‘ nur! Ich habe zwei Spieße am Schopf,
Damit bohr’ ich die Augen dir aus dem Kopf!
Ich hab’ auch zwei große Kieselsteine,
Damit zermalm’ ich dir Rippen und Beine!“,

sagte der Bock, und damit stürzte er sich auf den Troll, bohrte ihm die Augen aus und zerbrach ihm die Knochen im Leibe. Dann warf er ihn in den Strom und ging mit den andern nach der Alp.

Dort wurden nun die Böcke im Lauf des Sommers fett, so fett, dass sie nicht wieder nach Hause gehen konnten. Und wenn sie nicht wieder abgenommen, so sind sie noch immer so fett.

Un snipp, snapp, snut!
So is dat Märchen ut.

(leicht überarbeitet, aus http://www.sagen.at)

Dostojewski übersetzt – von Swetlana Geier u.a.

Ich lese gerade Dostojewskis „Schuld und Sühne“ bzw. „Verbrechen und Strafe“ in der Übersetzung von Swetlana Geier; diese Übersetzung wird von den Kritikern überschwänglich gelobt – ich bin aber (bisher: in den beiden ersten Teilen des Romans) auf einige Stellen gestoßen, die ich nicht verstehe oder für sinnlos halte. Zum Vergleich ziehe ich drei andere alte Übersetzungen heran: Wird an diesen Stellen in den anderen Übersetzungen der Text Dostojewskis verständlich? Folgende Übersetzungen liegen mir vor:

Swetlana Geier: Verbrechen und Strafe (1994): Fischer-Taschenbuch

Hermann Röhl: Schuld und Sühne (1912): Projekt Gutenberg

Alexander Eliasberg: Verbrechen und Strafe (1924): zeno.org

Werner Bergengruen: Schuld und Sühne (1925): Übersetzung der Manesse Bibliothek

http://www.kamahe-literatur.net/pdf/dostojewski/schuld%20und%20suehne.pdf (nachträglich gefunden – Übersetzer unbekannt)

 

Hier sind die Stellen in den verschiedenen Übersetzungen; unter jeder Stelle werte ich den Vergleich aus:

 

G: Es war ein langer, dicker Brief, zwei Lot schwer; zwei große Bogen waren winzig klein und eng beschrieben (43) [wie viel sind zwei Lot?]

R: es war ein großer, dicker Brief von zwei Lot; zwei große Briefbogen waren mit kleiner Schrift ganz vollgeschrieben.

E: der Brief war lang, ganze zwei Lot schwer; zwei große Briefbogen waren eng beschrieben

B: einen umfangreichen, dicken Brief, wohl zwei Lot schwer; zwei große Bogen waren über und über beschrieben

(Alle setzen irrtümlich voraus, dass ich das Gewicht Lot – ca. 14-18 g – und die Größe eines Bogens – 42 x 59,4 cm – kenne.)

 

G: streckte er mit einem einzigen Fausthieb einen Ordnungshüter nieder, der gute zwölf Werschok groß war (72; Werschok: altes russ. Längenmaß, 4,4 cm) [sinnlos: ein 55 cm großer Mann – Lisaweta ist übrigens mindestens acht Werschok groß, 89]

R: mit einem einzigen Schlage einen baumlangen Wächter niedergeschmettert

E: mit einem Hiebe einen hünenhaften Hüter der öffentlichen Ordnung niedergeschlagen

B: einen baumlangen Hüter des Gesetzes mit einem einzigen Hieb zu Boden geschlagen

(Alle außer Geier sind verständlich, R und B am klarsten.)

 

G: weil ich damals den noch feuchten Geldbeutel in die Tasche gesteckt habe (125 f.) [damals: am Vortag!]

R: da ja der Beutel damals, als ich ihn in die Tasche steckte, noch feucht war

E: weil ich den noch nassen Beutel in die Tasche steckte

B: ich habe ja das noch feuchte Beutelchen in die Tasche gesteckt

(E und B sind sachlich richtig, „damals“ ist sinnlos.)

 

G: hatte ein ausdruckvolles, brünettes Gesicht (132) [ungewöhnlich: brünett]

R: mit einem gebräunten, lebhaften Gesicht

E: mit dunklem Teint und beweglichem Gesicht

B: mit einem dunkelfarbigen und lebhaften Gesicht

(R und B sind sprachlich am besten.)

 

G: „Gar keen Lärm und Prügelei waren bei mir…“ [sie berlinert!], mit starkem deutschem Akzent (137)

R: „Lärm und Schlägerei haben bei mir ganz und gar nicht stattgefunden…“. Sie sprach das Russische zwar mit starkem deutschem Akzent…

E: »Gar kein Lärm und Schlägerei bei mir, Herr Kapitän«, schnatterte sie plötzlich drauf los, auf russisch, doch mit einem starken deutschen Akzent [verkürzter Satzbau!]

B: „Bei mir ist weder Lärm noch Keilerei gewesen, Herr Kapitän“, plapperte sie plötzlich los… – sie sprach übrigens geläufig russisch, wenn auch fehlerhaft und mit einem sehr deutlichen deutschen Akzent

(Das Berlinern passt nicht zu Russisch – E scheint mit dem verkürzten Satzbau die Eigenart des Sprechens am besten zu treffen.)

 

G: Nicht die Niedertracht seiner Herzensergießungen vor Ilja Petrowitsch (…) hatten sein Inneres so plötzlich verändert. (142) ([unverständlich: Niedertracht]

R: Nicht daß er sich durch seine Herzensergießungen vor Ilja Petrowitsch so erniedrigt hatte…

E: Es war nicht die Erniedrigung durch die Herzensergüsse vor Ilja Petrowitsch…

B: Nicht, daß er sich durch seine Herzensergießungen vor Ilja Petrowitsch erniedrigt hatte…

(Alle außer Geier verständlich, R und B sind am besten.)

 

G: daß das Haus nicht Charlamow gehört, sondern einem gewissen Buch, so kann man sich von einem Laut irreführen lassen! 168) [unverständlich: ein Laut]

R: daß dein Hauswirt gar nicht Charlamow, sondern Buch geheißen hat – wie man sich doch manchmal in den Lauten irren kann!

E: daß es nicht von Charlamow, sondern von Buch war, – wie leicht kann man sich am Klange irren!

B: daß es überhaupt nicht das Charmowsche, sondern das Buchsche Haus war, so kann man sich eben im Klang täuschen!

(Alle außer Geier sind verständlich, R und E vielleicht am besten.)

 

G: Ihr seid alle aus Spermazet gemacht… (228) [Was ist das?]

R: Kerle wie aus Gallert…

E: Aus Spermacetsalbe seid ihr alle gemacht…

B: Ihr besteht ja alle miteinander nur aus Schleim…

(R und B übersetzen am verständlichsten.)

 

G: Das männliche Geschlecht wird meist im Pekesch gemalt… (234)

Was es nicht alles in diesem Piter gibt! [unverständlich – die Sprache der Arbeiter soll einfach sein, vgl. „der Schurnal“!]

R: Die Männer werden meistens in Pekeschen gemalt…

Nein, was es hier in Petersburg nicht alles gibt!

E: Das männliche Geschlecht wird meistens in Pekeschen dargestellt…

Was es in diesem Petersburg nicht alles gibt!

B: Die Männer sind da meistens mit Pekeschen, dem Schnürrock, gemalt…

Was es doch hier in Petersburg alles gibt!

(B gibt als einziger eine Erklärung zu „Pekesche“; den zweiten Satz haben m.E. R und E am besten getroffen.)

 

Fazit: An den von mir geprüften Stellen (bis auf die erste) sind die anderen Übersetzungen klarer als die von Swetlana Geier; R und B sind meistens die besten, E oft; E gibt die sprachliche Eigenart der Figuren selbständig wieder. So einsam hervorragend wie behauptet ist also Geiers Übersetzung nicht – und den „richtigen“ Titel „Verbrechen und Strafe“ hatte Eliasberg (wie Gregor Jancho) auch schon. Man muss jedoch ihren Versuch würdigen, die sprachliche Eigenart der Figuren deutlich zu machen; außerdem gibt sie einige Erläuterungen zum Text.

Dieses Ergebnis kann aber nicht als repräsentativ für die ganze Übersetzung gelten – ich habe ja nur Stellen untersucht, an denen ich mich an Geiers Übersetzung gestoßen hatte. Aber warum muss Napoleon sich ausgerechnet mit einem Calembour (Geier, 370) über eine halbe Million Tote hinwegsetzen? Bei Bergengruen genügt ein Witzwort, bei Eliasberg ein Wortspiel; beides ist besser als das veraltete Wort „Calembour“ (spricht Raskolnikow Französisch?).

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-70228808.html (Interview mit S. Geier, 2010; bald darauf ist sie gestorben)

http://www.literaturuebersetzer.de/pages/uebersetzer-archiv/geier1987.htm (S. Geier über das Übersetzen)

http://www.taz.de/!47484/ (zu einem Film über die Übersetzerin)

http://www.literaturuebersetzer.de/pages/uebersetzer-archiv/nachruf-geier.htm (Nachruf)

http://de.rec.buecher.narkive.com/dPVAmBqS/dostojewski-empfehlung-hinsichtlich-ubersetzung (Diskussion von Übersetzungen)

http://www.zeit.de/1993/49/kleinigkeiten-kleinigkeiten/seite-2 (konkret zu „Schuld und Sühne“)

http://Schmid_1994_NZZ_Dostoevskij.pdf (zur Übersetzung Geiers von „Verbrechen und Strafe“)

http://www.peterlang.de/download/extract/51245/extract_56660.pdf (Dostoevskij auf Deutsch)

http://www.sprachwissenschaft.uni-jena.de/germsprach_multimedia/Downloads/Stud_+Tagung+Sprachwiss_/audio/Ekaterina+Kostina_2013_Figurative+Einheiten+des+Texts.pdf (zur Theorie des Übersetzens)

http://www.uebersetzungswissenschaft.de/theorien-ueb.htm (dito)

http://wiki.infowiss.net/%C3%9Cbersetzungswissenschaft (dito)

http://www.uni-heidelberg.de/presse/ruca/ruca07-3/wort.html (J. Lebedewa: Die vollkommene Übersetzung bleibt Utopie)

http://www.swr.de/-/id=7694244/property=download/nid=660374/1jfuqk7/swr2-wissen-20110407.pdf (Rundfunksendung: Übersetzungen)

http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=14982 (verschiedene Übersetzungen „Anna Karenina“)

Die top 25 des Jahres 2014

Startseite / Archivseiten 47.892
Schiller: Kabale und Liebe – Analyse wichtiger Szenen 35.232
Roth: Hiob – Inhalt, Zeitstruktur und thematischer Aufbau 19.752
Koeppen: Tauben im Gras – Analyse 11.701
Kafka: Der Prozess – Inhalt, Interpretation, Unterricht (Links) 9.110
Goethe: Fünfte Elegie (Römische Elegien) – Analyse 8.274
Goethe: Iphigenie auf Tauris – Inhalt, Aufbau, Mythos: kommentierte Links zur Interpretation 7.739
Kästner: Sachliche Romanze – Analysen, Interpretationen 7.693
Goethe: Iphigenie auf Tauris IV,5 – kurze Analyse 7.265
Schiller: Wilhelm Tell – Inhalt, Aufbau, Analysen 6.681
Brecht: Entdeckung an einer jungen Frau – Analyse 6.658
Hofmannsthal: Ein Brief (des Lord Chandos) – Inhalt, Links zum Verständnis 6.634
Heine: Die Loreley – Analyse 6.351
Brecht: Gedanken über die Dauer des Exils – Analyse 5.966
Goethe: Heidenröslein – Analyse 5.934
Epochenumbruch um 1800, Übersicht – Epochen der deutschen Literatur (Links) 5.915
Goethe: Ganymed – Analyse 5.840
Eichendorff: Nachts – Analyse 5.502
Brecht: Frühling 1938 – Analyse 5.492
Kästner: Die Entwicklung der Menschheit – Analyse 5.464
Voltaire: Candide – Inhalt, Aufbau, Interpretation 5.249
Fontane: Irrungen, Wirrungen – Analysen 5.231
Borchert: Nachts schlafen die Ratten doch – Analyse, Interpretation 4.982
Goethe: Iphigenie auf Tauris – Themen, Motive, Interpretation 4.882
Prinz Friedrich von Homburg – der Kurfürst als Figur 4.867

Bilder zum 1. Weltkrieg – Fotos

Fotos:

http://www.bildpostkarten.uni-osnabrueck.de/index.php?cat=142 (Bildpostkarten)

http://www.stahlgewitter.com/

http://www.moesslang.net/historische_fotos.htm

https://www.ersterweltkrieg.bundesarchiv.de/

http://www.europeana1914-1918.eu/de

http://www.fotocommunity.de/fotos-bilder/erster+weltkrieg.html

http://www.suedkurier.de/erster-weltkrieg./

http://100-jahre-erster-weltkrieg.eu/downloads/bilddokumente.html

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/frankreich-monument-erster-weltkrieg-ring-des-gedenkens-a-1001258.html

Kritischer Bericht über die Qualität der Filme zum 1. Wk:

http://www.welt.de/kultur/article2700817/Erster-Weltkrieg-fast-alle-Bilder-sind-falsch.html

Auch bei den Fotos sieht man, dass die Menschen auf vielen Fotos posieren, also nicht „echt“ aufgenommen worden sind.

——————–

Vgl. auch die Sammlung von Bildern deutscher Maler zum 1. Weltkrieg:

https://norberto42.wordpress.com/2014/11/09/deutsche-maler-der-1-weltkrieg-bilder/

Deutsche Maler: Der 1. Weltkrieg – Bilder

Ich beziehe mich auf den Aufsatz Der Schock der Realität – Deutsche Künstler im Ersten Weltkrieg von Nicole Hartje-Grave im Katalog „Menschenschlachthaus. Der Erste Weltkrieg in der französischen und deutschen Kunst“ (Ausstellung im Von-der-Heydt-Museum Wuppertal, 2014). Ich habe die Bilder über google-Bilder gesucht; leider ist dort nicht immer die exakte Identifizieruung eines Bildes möglich, so dass ich auf einige Bilder verzichtet habe; manche konnte ich dort auch nicht finden – aber die gefundenen sind eindrucksvoll genug.

 

Ludwig Meidner: Schrecken des Krieges (1911)

https://norberto42.files.wordpress.com/2014/11/72514-07_edited.jpg

Meidner: Apokalyptische Landschaft (1912)

http://www.meidnergesellschaft.de/images/apokalyptische_landschaft_1912.jpg

Meidner: Brennende Stadt (1913)

http://asset-8.soup.io/asset/0587/9840_8af6.jpeg

Meidner: Bombardement einer Stadt (1913)

http://www.meidnergesellschaft.de/images/bombardement_einer_stadt_1913.jpg

Meidner: Apokalyptische Landschaft (1916)

http://kunst11.files.wordpress.com/2009/08/apok-landschaft.jpg

Meidner: Der Jüngste Tag

http://www.artnews.org/files/0000013000/0000012792.jpg/ex5702_meidner.jpg

Franz Marc: Kämpfende Fronten

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e0/Franz_Marc_012.jpg

Franz Marc: Tierschicksale

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/32/Franz_Marc-The_fate_of_the_animals-1913.jpg oder

http://www.kunstkopie.de/kunst/franz_marc_727/animal_destinies.jpg oder

http://www.tierrechts-aktion-nord.de/kongress/fmarcg.jpg oder

http://www.galleryy.net/images/product_images/original_images//fm2.jpg

Ernst-Ludwig Kirchner: Selbstbildnis als Soldat (1915)

http://hjg-sim.de/uploads/pics/Kirchner_Selbstbidnis_als_Soldat_01__Large_.jpg

Kirchner: Soldatenbad

http://www.artinfo24.com/pictures/ernst-ludwig-kirchner.jpg

Kirchner: Peter Schlemihls wundersame Geschichte

http://www.bildergipfel.de/images/products/wt/product_info_ART27299.jpg und http://www.bildergipfel.de/images/products/wt/product_info_ART27297.jpg und

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7e/Kirchner_-_Schlemihl_in_der_Einsamkeit_des_Zimmers.jpg und

https://d1ycxz9plii3tb.cloudfront.net/additional_images/515bba431b12b0244a002192/3/large.jpg

http://sammlung-online.museum-folkwang.de/eMuseumPlus?service=ExternalInterface&siteId=1&module=exhibition&objectId=536&viewType=detailView&lang=de (der ganze Zyklus)

Max Pechstein: Somme 1916

http://www.worpswede-fineart.de/media/image/thumbnail/pechstein4klein53cd489c71833_720x600.jpg

http://collections.lacma.org/sites/default/files/remote_images/piction/ma-31903993-WEB.jpg

http://www.museenkoeln.de/presse/presse/467/hi/Max_Pechstein_Granateinschlag_1920.jpg

http://media.iwm.org.uk/iwm/mediaLib/181/media-181150/large.jpg

http://collections.lacma.org/sites/default/files/remote_images/piction/ma-31904076-WEB.jpg

Max Slevogt: Symbole der Zeit

http://www.moma.org/collection_images/resized/689/w500h420/CRI_133689.jpg

http://www.moma.org/collection_images/resized/564/w500h420/CRI_133564.jpg

http://www.moma.org/collection_images/resized/658/w500h420/CRI_133658.jpg

http://www.moma.org/collection_images/resized/666/w500h420/CRI_133666.jpg

http://www.moma.org/collection_images/resized/568/w500h420/CRI_133568.jpg

http://www.moma.org/collection_images/resized/556/w500h420/CRI_133556.jpg

http://www.moma.org/collection_images/resized/552/w500h420/CRI_133552.jpg

Slevogt: Gesichte

http://www.artvalue.com/photos/auction/0/46/46472/slevogt-max-1868-1932-germany-gesichte-2352026-500-500-2352026.jpg

Slevogt: Die Nibelungen

http://www.van-ham.com/fileadmin/kuenstler/max-slevogt/die-nibelungen.jpg

Slevogt: Gefallener Engländer

https://norberto42.files.wordpress.com/2014/11/d9118-max2bslevogt2bgefallener2bengl25c325a4nder.jpg

Slevogt: Die Kathedrale von Löwen

http://www.rheinische-art.de/media/user/Bilder2013/Ausstellungen/11Avantgarden1914/www_1914_slevogt1_Leuwen.jpg

Willy Jaeckel: Memento

http://www.grafikliebhaber.de/tycon/pic.php?imgid=41448&hash=2355f0f0d77cc66ce757dc6e4eb2987d

http://musees.strasbourg.eu/sites_expos/premieres-lignes/icono/jaeckel.jpg

https://norberto42.files.wordpress.com/2014/11/35abd-fig-2b722bjackel2bschlachtfeld2bcampo2bdi2bbattaglia2b1914.jpg

http://www.kollwitz.de/img/inhalt/Ausstellungen/09_willy_jaeckel_vergewaltigung_fuer_homepage.jpg

https://berlinshots.files.wordpress.com/2014/07/sam_4772.jpg

Heinrich Ehmsen: Wahnsinnige Harlekine vor den Trümmern des Krieges

ab4a8-ehmsen

https://norberto42.files.wordpress.com/2014/11/ab4a8-ehmsen.jpg

(Wichtige Bilder Ehmsens sind im Internet nicht greifbar.)

Max Beckmann: Auferstehung

http://85.214.48.237/kunst/pic570/315/410702711.jpg

Beckmann: Die Nacht

http://de.wahooart.com/@@/8LSVXF-Max-Beckmann-Die-Nacht oder

http://media-cache-ec0.pinimg.com/736x/55/b6/36/55b636a5b1c1156eb779dad5ab143238.jpg

Beckmann: Die Letzten (aus dem Zyklus „Die Hölle“)

http://www.moma.org/collection_images/resized/359/w500h420/CRI_70359.jpg

Das Leichenhaus

http://www.artvalue.com/photos/auction/0/32/32718/beckmann-max-1884-1950-germany-das-leichenhaus-879226.jpg

Beckmann: Totenhaus

http://www.artvalue.com/photos/auction/0/51/51672/beckmann-max-1884-1950-germany-totenhaus-3124585-500-500-3124585.jpg

Ernst Barlach: der Rächer

07af0-img_0011

https://norberto42.files.wordpress.com/2014/11/07af0-img_0011.jpg

Barlach: Erst Sieg, dann Frieden

http://www.akg-images.de/Docs/AKG/Media/TR5/6/b/a/0/AKG377058.jpg

Barlach: Aus einem neuzeitlichen Totentanz

http://www.totentanz-online.de/TT-Monat/images/barlach-neu.jpg

Barlach: Massengrab

http://www.wege-zu-barlach.de/assets/images/lebenundschaffen/kriegszeit/094.jpg

Käthe Kollwitz: Krieg

http://www.chinesische-gegenwartskunst.de/pics/05-12-22/kaethe-kollwitz-losbruch.jpg

Kollwitz: Die Freiwilligen

http://www.kks-hannover.de/html/kollwitz/kk-freiw.jpg

Kollwitz: Die Mütter

http://www.artvalue.com/photos/auction/0/33/33632/kollwitz-kathe-1867-1945-germa-die-mutter-932529-500-500-932529.jpg

Otto Dix: Selbstbildnis als Soldat

http://www.bluffton.edu/~sullivanm/forum/dixsp.jpg

Dix: Die Schlafenden von Fort Vaux

http://www.artvalue.com/photos/auction/0/43/43868/dix-otto-wilhelm-heinrich-1891-die-schlafenden-von-fort-vaux-1987568-500-500-1987568.jpg

Dix: Die Sappenposten haben nachts das Feuer zu erwidern (?)

Dix: krepierende Granate

http://kultur-online.net/files/exhibition/Otto-Dix–Krepierende-Granate,-1916-17,-Kohle-auf-Papier-(c)-VG-Bild-Kunst,-Bonn-2014.jpg

http://www.artvalue.com/photos/auction/0/43/43868/dix-otto-wilhelm-heinrich-1891-die-sappenposten-haben-nachts-1987572-500-500-1987572.jpg

Dix: Der Krieg (Radierfolge)

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fdavidmhart.com%2Fliberty%2FImages%2FArt%2FDix%2FImages%2F46-WoundedMan600.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fdavidmhart.com%2Fliberty%2FImages%2FArt%2FDix%2Findex.html&h=435&w=600&tbnid=hFSiZPAKN0DgeM%3A&zoom=1&docid=6dCj–xZS-HskM&hl=de&ei=k5VfVMO-GYjXPJmogfgM&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=918&page=1&start=0&ndsp=30&ved=0CCMQrQMwAQ

Dix: Volltreffer

http://magazin.artline.org/images/dixvolltreffer.jpg

Dix: Abendsonne (Ypern)

http://www.kulturkalender-online.de/img/forum_kultur/2/Dix,-Abendsonne-%28Ypern%29.jpg

Dix: Prager Straße

http://de.wahooart.com/Art.nsf/O/8LT3BM/%24File/Otto-Dix-Prager-Stra-e-Prague-Street-.JPG

Dix: Sturmtruppe geht unter Gas vor

http://blog.theater-nachtgedanken.de/wp-content/uploads/2014/03/Otto-Dix-Sturmtruppe-geht-unter-Gas-vor-1924-aus-der-Folge-Der-Krieg-Radierwerk-VI-Blatt-12-Mappe-2.II-Radierung-Aquatinta-und-Kaltnadel-Hamburger-Kunsthalle.jpg

Dix: Totentanz Anno 17

http://www.enjott.com/fileadmin/files/werke/495/images/Otto_Dix_Totentanz_anno_17.jpg

Dix: Abend in der Wijtschaete-Ebene

http://www.ottodix.org/pix/catalog/gallery/1924.027-EveningOnTheWijtschaetePlain-sm.jpg

Dix: Lens wird von Bomben belegt

http://resources2.news.com.au/images/2009/01/15/va1237519977385/WAR-story-…-Lens-wird-mit-Bomben-belegt-%28Lens-bein-6441897.jpg

Dix: Der Krieg

http://de.wahooart.com/@@/8LT3D8-Otto-Dix-Triptychon-Der-Krieg-%28War-Triptych%29

Dix: Grabenkrieg

http://www.tyskforlaget.dk/Resources/Kurzum/KurzumAchterMai.jpg

Dix: Flandern

http://uploads5.wikiart.org/images/otto-dix/flanders.jpg

Gert Wollheim: Der Verwundete

http://www.altertuemliches.at/files/wollheim__der_verwundete.jpg oder

http://media.epochtimes.de/2014/04/07/urn-newsml-dpa-com-20090101-140407-99-03142_large_4_3_Das_Gemaelde___Der_Verwundete___von_Gert_Heinrich_Wollheim_in_Wuppertal__Foto__Matthias_Balk_dpa_pt_8.jpg

George Grosz: Straßenkampf

http://media.mutualart.com/Images/2011_11/09/14/142243724/a4abf1d0-59e5-47dc-b06b-143b6cca60f7.Jpeg

Grosz: Durchhalten

http://www.artbohemia.cz/12541-13047-large_default/durchhalten-1915-.jpg

Grosz: Pandämonium

9e627-pandemonium

https://norberto42.files.wordpress.com/2014/11/9e627-pandemonium.jpg

„Gott mit uns“

http://www.moma.org/collection_images/resized/962/w500h420/CRI_179962.jpg und

http://www.zeitenblicke.de/2004/01/derenthal/images/derenthal_06.jpg und http://www.artvalue.com/photos/auction/0/26/26604/grosz-george-1893-1959-deu-usa-gott-mit-uns-politische-mappe-917709.jpg und andere

Grosz: Ecce Homo

http://85.214.48.237/kunst/pic570/359/410902930.jpg und

http://85.214.48.237/kunst/pic570/353/410901317.jpg und

http://spaightwoodgalleries.com/Media/Grosz/Grosz_Ecce_Homo_1921a.jpg und

http://www.moma.org/collection_images/resized/205/w500h420/CRI_123205.jpg und

http://klp.pl/admin-malarstwo/images/g_grosz_grosz/g_grosz_grosz17.jpg und

http://www.evergreenreview.com/107/grosz/grozs1_72.jpg und

http://www.moma.org/collection_images/resized/232/w500h420/CRI_123232.jpg und andere

——————–

Vgl. auch die Linksammlung von Fotos zum 1. Weltkrieg: https://norberto42.wordpress.com/2014/12/29/bilder-zum-1-weltkrieg-fotos/

Nasreddin Hodscha gefunden

Bei einer Suche nach Schwänken in der wunderbaren Sammlung https://archive.org bin ich auf eine alte, sehr umfangreiche Sammlung von Nasreddin-Hodscha-Geschichten gestoßen:

Der Hodscha Nasreddin. Hrsg. von Albert Wesselski

https://archive.org/stream/derhodschanasred01wess#page/n5/mode/2up (1. Band, 1911)

https://archive.org/stream/derhodschanasred02wess#page/n5/mode/2up (2. Band, 1911)

Diese Sammlung hat zudem den Vorteil, dass sie nichts kostet; ich habe aus meinem Büchlein „Wer den Duft des Essens verkauft“ (rororo 40046, 1988) gern in Klasse 5 und 6 vorgelesen – das Bändchen gibt es vermutlich nicht mehr zu kaufen. Ob es die ursprüngliche Ausgabe bei Rütten & Loenig noch gibt, weiß ich nicht; Nasreddin Hodscha ist jedenfalls ein zeitloser Held, den man unbedingt kennen muss! Und den man seinen Schülern nicht vorenthalten darf.

Frisch: Homo faber – Inhalt, Interpretation: die wichtigsten Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Homo_faber_%28Roman%29 (großer Artikel!)

http://www.vormbaum.net/index.php/component/docman/doc_view/2554-homo-faber-chronologie-des-romans?Itemid=186 (Chronologie des Geschehens)

http://www.digitale-schule-bayern.de/dsdaten/17/98.pdf (S. Raabe: Interpretation in Stichworten)

http://www.bsti.be/bs/03_studienangebot/gym/deutsch6/internes/InterpretationHomoFaber.doc (Inhalt, Interpretation)

http://www.matarka.hu/koz/ISSN_1219-543X/tomus_11_fas_3_2006_eng_ger_fra/ISSN_1219-543X_tomus_11_fas_3_2006_eng_ger_fra_051-067.pdf (Interpretation)

http://www.fernabitur.com/docs/Homofaber-Skript.pdf (Interpretation: Fernabitur)

http://antimausii.files.wordpress.com/2010/01/homofaber-kulturportfolio.docx (Interpretation einer Schülerin)

https://is.muni.cz/th/217339/ff_b/bakalarska_prace.doc

http://www.fosszg.musin.de/_content/1_daten_fos13/Seminararbeit_D.doc (zur Möglichkeit einer psychoanalyt. Deutung Sabeths)

http://www.zis-online.com/dat/artikel/2010_1_399.pdf (über Gerechtigkeit und Schuld usw.: Prof. K. Günther, Jurist – für Lehrer)

http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/volltexte/2003/840/pdf/schuld.pdf (dort S. 23 ff.: über die Schuld des Homo faber)

http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/volltextserver/10945/1/Awad_Poppendiek_Nele_Die_Problematik_der_Identitaetsfindung_im_Werk_Max_Frischs.pdf (Dissertation: Die Problematik der Identitätsfindung bei M. Frisch – nur für Lehrer!)

http://uir.unisa.ac.za/bitstream/handle/10500/843/dissertation.pdf?sequence=1 (dort S. 59 ff.: Identitätsproblematik des Homo faber)

https://jyx.jyu.fi/dspace/bitstream/handle/123456789/25652/URN:NBN:fi:jyu-201012023136.pdf?sequence=1 (dort S. 37 ff.: der Naturbegriff in „Homo faber“)

http://publikationen.ub.uni-frankfurt.de/files/5322/NoegerSilvia.pdf (dort S. 141 ff.: die Verselbständigung der Technik im Roman)

http://www.untot.info/files/mueller_homofaber.pdf (Homo faber als Selbst-Designer)

http://eskidergi.cumhuriyet.edu.tr/makale/65.pdf (die Rolle des Zufalls im Roman)

http://www.arnd-hoffmann.com/upload/contents/Zufall_-_Schatten_der_Notwendigkeit_Votragsmanuskript_2003.pdf (über den Begriff des Zufalls)

http://www.dgphil2008.de/fileadmin/download/Sektionsbeitraege/09-3_Beier.pdf (über Selbsttäuschung, u.a. in „Homo faber“)

http://nfp.snf.ch/SiteCollectionDocuments/horizonte/91/Horizonte_91_gesellschaft_kultur_1_d.pdf (Kritik am Bild der Männlichkeit bei M. Frisch)

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41760214.html (Spiegel 1957, Besprechung)

http://www.zeit.de/1958/02/max-frisch-und-der-homo-faber (Walter Jens, Besprechung 1958)

http://www.schule-bw.de/unterricht/faecher/deutsch/deutschlinks/schwerp/frisch/ (Linkliste BW)

http://lernarchiv.bildung.hessen.de/sek/deutsch/literatur/autoren/frisch/homo_faber/index.html (Links: Bildungsserver Hessen)

http://www.thgaier.de/deutsch.htm#homo (Links von Th. Gaier)

http://www.ub.fu-berlin.de/service_neu/internetquellen/fachinformation/germanistik/autoren/autorf/frisch.html (Linkliste FU Berlin: Max Frisch)

http://ethesis.unifr.ch/theses/EggenschwilerA.pdf?file=EggenschwilerA.pdf (dort S. 158 ff.: zur Rezeption von „Homo faber“)

http://www.durov.com/study/Frisch_Max_-_Homo_Faber-601.pdf (der Text)

http://gabrieleweis.de/2-bldungsbits/literaturgeschichtsbits/werk-matrialien/frisch-homo-faber/frisch-homo-der-text.htm (der Text)

https://www.youtube.com/watch?v=MsHRqspGcuc (vorgelesen, 2011)

https://www.youtube.com/watch?v=w2-uvO2bNJU [Part 2]

https://www.youtube.com/watch?v=h-BFjj040vY [Part 3] usw. bis [19]

https://www.youtube.com/watch?v=MsHRqspGcuc&list=PLUumm5V2OT1wdj7Me7BbUlA6ZFGU39VZK (das ganze Hörbuch)

http://lehrerfortbildung-bw.de/faecher/deutsch/gym/fb2/04_faber/ (Unterricht: Lehrerfortbildung BW)

http://www.lehrer-online.de/homo-faber.php (Unterrichtsreihe lo)

https://www.youtube.com/watch?v=8YXWOKMW8Vg (1. Teil von 4: Unterricht eines Wirtschaftsgymnasiums: FT-17 Max Frisch: „Homo faber“)

http://www.zum.de/Faecher/D/BW/gym/frisch/ (U-vorschlag Klaus Dautels)

http://cdn.pf.webseiten.cc/fileadmin/user_upload/theater/junge_buehne/Materialmappen_Programmhefte/Homo_Faber_Mappe.pdf (Materialmappe: Theater Pforzheim)

http://www.dieblb.de/_data/BM_Homo_Faber.pdf (weiteres theaterpäd. Begleitmaterial)

http://www.stupidedia.org/stupi/Homo_Faber (Parodie)

http://www.formularservice-online.de/sixcms/media.php/358/pdf_frisch.pdf (über Max Frisch)

http://www.mfa.ethz.ch/de/index.html (Biografie u.a.)

http://www.youtube.com/watch?v=9HCan0YDubQ (Porträt M. Frisch, 1967)

http://www.planet-schule.de/wissenspool/autoren-erzaehlen/inhalt/sendungen/autoren-erzaehlen-max-frisch.html (Dokumentation über M. Frisch, 1961)

http://www.arvelle.de/magazin/2014/03/max-frisch-ein-moderner-klassiker-von-ungebrochener-aktualitaet/ (Interview mit M. Frisch)

http://repository.kulib.kyoto-u.ac.jp/dspace/bitstream/2433/184960/1/dbk02300_027.pdf (Würdigung des Gesamtwerks)

http://www.srf.ch/player/radio/reflexe/audio/wiederbegegnung-mit-max-frisch?id=790977a5-4679-4465-bbe8-2a8802a10675 (Wiederbegegnung mit M. Frisch)

Stand: 13.05.2014

Remarque: Im Westen nichts Neues – Inhalt, Interpretation, Hilfen: Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Im_Westen_nichts_Neues (mit Einordnung, Inhalt nach Kapiteln und Rezeption – Inhalt etwas zu knapp)

http://www.remarque.uni-osnabrueck.de/iwnn.htm (v.a. Literatur zum Roman)

http://www.dieterwunderlich.de/Remarque_westen.htm (i.W. Inhalt, mit manchen willkürlich ausgewählten Einzelheiten)

http://deutschsprachige-literatur.blogspot.de/2010/11/inhaltsangabe-im-westen-nichts-neues.html (Inhalt, knapp)

http://www.inhaltsangabe24.de/im-westen-nichts-neues-remarque.php dito

https://is.muni.cz/th/38903/pedf_m/Diplomova_prace_Skvarilova_Leona.pdf (dort S. 22 ff.: Interpretation – für eine Diplomarbeit nicht besonders tiefschürfend; u.a. zum Begriff der verlorenen Generation, S. 32 ff.)

http://othes.univie.ac.at/19783/1/2012-03-28_0600028.pdf (Magisterarbeit Manuela Bernauers; dort S. 11 ff.: Interpretation – die beste Gesamtinterpretation im Netz, ich habe allerdings einige Einwände; Topos „Lost Generation“ auf S. 14 ff.; dort S. 40 ff: E. Jünger: In Stahlgewittern)

http://tmp.eniu.ch/Deutsch%20Facharbeit.pdf (Facharbeit, relativ simpel, mit Personenkonstellation und Vertiefung: Die verlorene Generation)

http://www.harrythuerk.de/EE-ThuerkRemarque.pdf Vergleichende Charakteranalyse (Vergleich zweier Romane)

http://literaturen.net/remarque-im-westen-nichts-neues-interpretation-erlaeuterung-528 (Interpretation vermutlich eines Lehrers, mit einigen gehobenen Begriffen)

http://deutschebuecher.files.wordpress.com/2012/03/db_2010_rezension_schneider_remarque_im_westen_nichts_neues_delabar.pdf Edition und Distribution

http://www.journal21.ch/erich-maria-remarque-im-westen-nichts-neues-1929 Besprechung

http://www.dhm.de/lemo/html/weimar/kunst/westen/ Kindler (neu), Besprechung

http://radiergummi.wordpress.com/2011/08/25/erich-maria-remarque-im-westen-nichts-neues/ Besprechung

http://www.salvani.de/pdf_documents/rezensionen/remarque_im_westen_nichts_neues.pdf Besprechung

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-21058617.html Besprechung im „Spiegel“, 1952

http://home.arcor.de/robert.vater/Schule/deutsch4.htm Schüler: größere Arbeit (mit umfangreicher Nacherzählung, abgeschrieben vom folgenden Link:)

http://members.aon.at/livingbox/Im_Westen_nichts_Neues.html dito: größere analytische Arbeit, vermutlich eines Lehrers

http://www.zum.de/psm/pdf/kupracz.pdf Schülerreferat (?) „Bemerkungen zum historischen Roman…“, v.a. die Rezeption nimmt breiten Raum ein

http://www.schreiben10.com/referate/Literatur/3/Erich-Maria-Remarque—Im-Westen-nichts-neues-reon.php Schülerreferat (mit Beschreibung der Personen)

http://www.schultreff.de/referate/deutsch/r0392t00.htm dito (Inhalt nach Kapiteln; wichtige Personen und Orte)

http://www.schulzeux.de/deutsch/erich-maria-remarque-im-westen-nichts-neues-zusammenfassung-inhaltsangabe.html dito (Nacherzählung)

www.hackerplanet.at/datenbank/downloads/4bheli/referate/westen.doc dito (firefox warnt vor dieser Datei!)

http://www.buechereule.de/wbb2/print.php?threadid=24381&page=1 Rezeption Schüler, zu Kap. 10-12

http://www.schinka.de/deutschunterricht-klasse-11-reden-westen-neues.php3 Analyse der Lehrerrede

http://www.gymoedeme.de/anhaenge/4381/Krieg-Expressionismus.pdf (Krieg: Gedichte und Bilder)

http://www.diss.fu-berlin.de/diss/servlets/MCRFileNodeServlet/FUDISS_derivate_000000001060/06_HaeretikerI.pdf?hosts= Kriegskritische Texte (Diss)

http://www.qucosa.de/fileadmin/data/qucosa/documents/9733/Geisler_Korr.pdf (Oliver Geisler: Areale der Tat. Das Ereignis der Gewalt und seine Erzählbarkeit, Diss 2012)

http://othes.univie.ac.at/27291/1/2013-01-30_0603800.pdf (Martina Stadler: Desillusionierung und Kriegsernüchterung… – zu Köppen, Remarque und Ludwig Renn; Magisterarbeit 2013)

http://www.rainerleschke.de/downloads/pdf/leschke_kriegohneOpfer.pdf (Rainer Leschke: Krieg ohne Opfer. Von der Verlusten der Kriegserzählung – eine Auseinandersetzung mit W.G. Sebald: Luftkrieg und Literatur, 1999)

http://www.dhm.de/lemo/html/wk1/index.html Der 1. WK

http://www1.wdr.de/mediathek/av/videoerichmariaremarqueimwestennichtsneuesgelesenvonmaxsimonischek100_size-L.html?autostart=true (Texte vom 1. WK)

http://rudar.ruc.dk/bitstream/1800/2339/1/Gesamtst%C3%BCck%20III.pdf Der 1. WK in der dt. Literatur, dort S. 46 ff.: Rem.

http://www.ursulahomann.de/DerKriegInDerLiteratur/kap001.html U. Hohmann: Der Krieg in der Lit.

http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/7132/pdf/Korte_Paletschek_Hochbruck_Der_erste_Weltkrieg.pdf Der 1. WK in der pop. Erinnerungskultur

http://cs6232.vk.me/u1249421/docs/b8bd79610405/Erich_Maria_Remarque_-_Im_Westen_nichts_Neues.pdf?extra=iLfZh38aVhEaZNA0EQkwU6vAnGWzq-HXFefZUJV9qGou614gaSywCrkpOW0_YDeqZiVeyUU0pwVPusP3Gnj0yFfRzIKmpw  (Text des Romans, Kiepenheuer & Witsch 1971 – der Link scheint instabil zu sein, man muss notfalls den Titel plus „ullstein 1928, kiepenheuer & witsch 1971“ eingeben)

https://www.uni-erfurt.de/fileadmin/public-docs/Literaturwissenschaft/ndl/Material_Schmidt/Remarque__Im_Westen_nichts_Neues.pdf (Text, 1986)

http://ebookstorm.com/ebook/943205/im-westen-nichts-neues Text (Man muss sich für Spiele anmelden, z.T. bezahlen.)

http://www.bm.shuttle.de/bm/abtei-gym/doerp2.htm Goebbels gegen Remarque

https://www.google.de/search?q=im+westen+nichts+neues&ie=utf-8&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&gws_rd=cr&ei=9TPVUujvNobItAa0hYHQBw#q=im+westen+nichts+neues+trailer&rls=org.mozilla:de:official&tbm=vid trailer

http://www.digitalvd.de/dvds/46387,Im-Westen-nichts-Neues-1979.html Film 1979

http://www.geschichte-projekte-hannover.de/filmundgeschichte/deutschland_vor_1933/im_westen_nichts_neues/inhalt_und_entstehung.html Film

http://www.mgfa.de/pdf/ZMG_Heft%204_2008.pdf (S. 4 ff.: zum Film)

http://lesekreis.org/2010/06/24/literaturverfilmung-im-westen-nichts-neues-mit-daniel-radcliffe/ Verfilmung

http://weltkrieg1.wordpress.com/arte-doku-1/im-westen-nichts-neues/ Verfilmungen

http://www.lmz-bw.de/fileadmin/user_upload/Medienbildung_MCO/fileadmin/bibliothek/beller_gegendenkrieg/beller_gegendenkrieg.pdf Filmanalyse

http://www.geschichte-projekte-hannover.de/filmundgeschichte/deutschland_vor_1933/im_westen_nichts_neues/inhalt_und_entstehung/literarische_vorlage.html Roman – Film

http://www.filmrezension.de/dossier/horn_essays/EssayChristianHornImWestennichtsNeues.pdf Rezeption von Buch und Film

https://www.youtube.com/watch?v=IADCveTSJog (u.a.: Hörbuch)

http://www.noz.de/lokales/melle/artikel/421595/im-westen-nichts-neues-remarque-als-graphic-novel graphic novel

https://norberto42.wordpress.com/2014/11/09/deutsche-maler-der-1-weltkrieg-bilder/ (Deutsche Maler: Der 1. Weltkrieg)

http://www.schoeningh-schulbuch.de/artikel/EinFach-Deutsch-Unterrichtsmodelle-Erich-Maria-Remarque-Im-Westen-nichts-Neues/978-3-14-022395-9 Schöningh: Unterrichtsmodelle für Lehrer

http://www.exil-club.de/dyn/9.asp?Aid=262&Avalidate=683300196&cache=34122&url=49672.asp (Unterricht, 2003)

http://www.exil-club.de/dyn/bin/49672-49703-1-ue_im_westen_kpl.pdf Anregungen Unterricht

http://www.lehrer-online.de/exil-club-im-westen-nichts-neues.php Unterrichtsreihe lo, 2014

http://www.stephan-diedrich.de/unterricht/deutsch/remarque-im-westen-nichts-neues/ (Links eines Lehrers)

http://www.dr-peter-wieners.de/h–m/remarque/im-westen-nicht-neues/feindbild—vergleich-mit-lerschs-brueder.html Gedichtanalyse im Vergleich zu Remarque

http://www.kgs-tornesch.de/dokumente/upload/d0bfc_im_westen_nichts_neues.pdf Beispiele: produktionsorientiert zu Rem.

http://www.mittelschulvorbereitung.ch/contentLD/DE/T97nWestenNichts.pdf Lektürekontrolle

http://de.scribd.com/doc/44404192/%E2%80%9EIm-Westen-nichts-Neues%E2%80%9C-von-Erich-Maria-Remarque Erörterung zum Motto

http://www.ub.fu-berlin.de/service_neu/internetquellen/fachinformation/germanistik/autoren/autorr/rema.html Links zu Remarque

http://www.oldenbourg.de/osv/artikel/88690-2 Peter Bekes, Oldenbourg: Interpretation und Unterrichtssequenz; (dazu der Inhalt: http://www.dandelon.com/servlet/download/attachments/dandelon/ids/AT00184F27888DC69894FC1257137004C09D2.pdf)

http://www.jpc.de/jpcng/books/detail/-/art/Wolfhard-Keiser-Im-Westen-nichts-Neues-von-Erich-Maria-Remarque-Textanalyse-und-Interpretation/hnum/1719882 Lektürehilfe Königs (Herr Keiser redet von Teil I und II, was für neue KiWi-Ausgaben stimmt – viele Ausgaben zählen dagegen einfach die Kap. 1-12; beim Inhalt von Kap. 1 unterlaufen ihm zwei Fehler. Siehe http://f3.tiera.ru/1/genesis/675-679/675000/e42b401dcbf57785792f9ea15aa90961!)

http://bibscout.bsz-bw.de/bibscout/E-K/G/GE3003-GT1500/GM/GM1402-GM7651/GM2100-GM7651/GM5070-GM5229/GM5110-GM5113/GM.5113 Liste: Sekundärliteratur

Stand: 8. Mai 2014; einige hilflose Schülerarbeiten und allzu knappe Besprechungen habe ich nicht berücksichtigt.

__________

Zu Remarques Roman „Im Westen nichts Neues“ finden Sie in diesem Blog mehrere Beiträge, die in dieser Reihenfolge entstanden sind (ich hoffe, dass sich darin auch ein Erkenntnisfortschritt spiegelt):

https://norberto42.wordpress.com/2014/05/09/remarque-im-westen-nichts-neues-analyse-des-1-kapitels/

https://norberto42.wordpress.com/2014/05/11/remarque-im-westen-nichts-neues-analyse-die-verlorene-generation/

https://norberto42.wordpress.com/2014/05/11/remarque-im-westen-nichts-neues-wie-sich-der-krieg-auf-die-soldaten-auswirkt-analyse/

https://norberto42.wordpress.com/2014/05/11/remarque-im-westen-nichts-neues-inhalt-interpretation-hilfen-links/

https://norberto42.wordpress.com/2014/05/13/remarque-im-westen-nichts-neues-zeitstruktur-mit-ubersicht-inhalt/

https://norberto42.wordpress.com/2014/05/13/remarque-im-westen-nichts-neues-uber-das-rettende-analyse/

Eichendorff: Gedichte – Hilfsmittel zur Analyse

Allgemeine Hilfsmittel zur Analyse von Eichendorff-Gedichten

http://www.hs-augsburg.de/~%20harsch/germanica/Chronologie/19Jh/Eichendorff/eic_gc10.html (Gedichte in zeitlicher Folge)

http://www.zeno.org/Literatur/M/Eichendorff,+Joseph+von/Gedichte (Gedichte, Ausgabe 1841)

http://freiburger-anthologie.ub.uni-freiburg.de/fa/fa.pl?cmd=autoren&sub=list&add=autoren&id=7&sort=autor (Gedichte, Auswahl, aber mit bibliografischen Angaben)

http://www.klassikerwortschatz.uni-freiburg.de/projekt_klassikerwortschatz.html,41 Nennungen in Anthologien, Anzahl

http://www.sternenfall.de/wb–Eichendorff.html (Wörterbuch zu 20 Gedichten von Eichendorff)

http://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/online/angebot (Adelung: Wörterbuch, 2. Aufl. 1811)

http://woerterbuchnetz.de/DWB/?lemid=GA00001 (Deutsches Wörterbuch: Grimm)

http://www.hannelore-scholz-luebbering.de/eiche08.pdf (Eichendorff: Heimat als Konstrukt. Das Ich in Bewegung)

http://kgg.german.or.kr/kr/kzg/kzgtxt/kzgtxt106/106-14.pdf (Die Ikonizität der Naturbilder Joseph von Eichendorffs)

http://edoc.hu-berlin.de/hostings/athenaeum/documents/athenaeum/1995-5/mayer-paola-169/PDF/mayer.pdf (Die unheimliche Landschaft: ein Aspekt von Eichendorffs lyrischer Dichtung)

http://www.goethezeitportal.de/digitale-bibliothek/forschungsbeitraege/autoren-kuenstler-denker/eichendorff-joseph-freiherr-von.html (Eichendorff im Goethezeitportal)

http://www.otto-friedrich-bollnow.de/doc/Eichendorff.pdf (Das romantische Weltbild bei J. von Eichendorff)

http://www.deutsche-biographie.de/sfz12746.html (Biografie Eichendorffs, vgl. auch oben links den Reiter ADB!)

http://m.schuelerlexikon.de/deu_abi2011/Joseph_von_Eichendorff.htm (Biografie und Werke)

http://www.dom-halle.de/lilac_cms/de/,,dok,display,81/index.htm (ähnlich)

http://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_von_Eichendorff (dito)

http://klassikthemen.de/datakat1.php?site=5&var1=wert1&var2=wert2&one=Eichendorff,%20Joseph%20von (Eichendorff, vertont)

http://www.lehrer.uni-karlsruhe.de/~za192/begab/themen/verton/eichlied.htm (dito)

http://www.uni-bonn.de/~hschneid/romantik1.ppt (Vorlesung über Romantik)

http://www.lindenhahn.de/referate/romantik/romant01.htm (Lindenhahn: Vortrag über Romantik)

http://www.pohlw.de/literatur/epochen/romantik.htm (Epoche Romantik)

http://www.deutschlehrerzentrum.uni-goettingen.de/materialien/Vom_Umgang_mit_Zauberworten.pdf (Hinweise zur Interpretation romantischer Lyrik)

http://www.youtube.com/watch?v=IrLcuyLuMHE (Philosophie der Romantik, gut)

https://norberto42.wordpress.com/2013/02/08/eichendorff-der-jager-abschied-analyse/ (Links zum Stichwort „Wald“)

https://norberto42.wordpress.com/2013/02/08/eichendorff-kanon-seiner-gedichte/ (mein Kanon der Eichendorff-Gedichte)

http://www.youtube.com/watch?v=cikOYLABqG8 (Gedichte Eichendorffs, vorgetragen von Lutz Görner)

http://www.youtube.com/watch?v=JBFEjbTnYio (Fortsetzung)

2012 in review

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2012 an.

Hier ist ein Auszug:

Etwa 55.000 Touristen besuchen Liechtenstein jedes Jahr. Dieser Blog wurde 2012 260.000 Mal besucht. Wäre es Liechtenstein, würde es 5 Jahre dauern, bis so viele Menschen es gesehen haben. Dein Blog hatte mehr Besucher als ein kleines Land in Europa!

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.