Datum: symbolische Bedeutung – 6. April als Beispiel

In dem schönen Lexikonartikel http://universal_lexikon.deacademic.com/284491/Petrarca_und_der_Petrarkismus kann man über die Bedeutung des 6. April lesen:

„Auf der Rückseite des ersten Blattes seiner kostbaren Vergil-Handschrift gibt Petrarca den einzigen konkreten Hinweis auf Laura, nachdem er am 19. Mai 1348 in Parma aus einem Brief des Louis Sanctus von Beeringen von ihrem Tod erfahren hatte:

 »Laura… trat mir zum ersten Mal zu Beginn meines Jünglingsalters vor Augen, im Jahr der Gnade 1327, am sechsten Tag des April, in der Kirche Sainte-Claire zu Avignon… Und in derselben Stadt, im selben Monat April, zur selben ersten Tagesstunde im Jahr 1348, wurde das Licht ihres Lebens dem Licht des Tages entzogen… Ich bin überzeugt davon, dass ihre Seele in den Himmel zurückgekehrt ist, von dem sie gekommen war. ..«

 Diese Worte, die eher verbergen als offenbaren, enthüllen die Stellung des Dichters zwischen Mittelalter und Renaissance. Die Zahlen, von denen er spricht, haben besonders seit den Kirchenvätern einen christlichen Symbolwert. Am 6. April ist Adam erschaffen, und am 6. April ist Christus gestorben. Zwischen dem Beginn der Liebe zu Laura 1327 und ihrem Tod 1348 liegen einundzwanzig, also drei mal sieben Jahre, auch dies christlich vielfach ausgedeutete Zahlen. Darüber hinaus besteht der »Canzoniere« mit seinem scheinbar reumütigen Einleitungssonett aus 366 Gedichten. Zieht man dieses Sonett ab, könnte sich die Zahl symbolisch auf die Tage eines Jahres beziehen. Vielleicht aber verweist die Zahl 366 unmittelbar auf Lauras Todesjahr, denn 1348 war ein Schaltjahr. Der in mittelalterlichen Zahlen- und Ordnungsvorstellungen denkende Petrarca entwirft, renaissancehaft gestimmt, ein zartes Bild der Schönheit und der Wandlungen Lauras, das vor allem ihre humane, nicht allein ihre vergeistigte Einzigartigkeit mythisch überhöht.“

Was sonst den 6. April von anderen Tagen unterscheidet, findet man hier: 

http://geboren.am/6_April

http://www.historyorb.com/birthdays/april/6

http://derstandard.at/1363707049028/Historischer-Kalender—6-April

http://de.wikipedia.org/wiki/6._April

http://en.wikipedia.org/wiki/April_6

http://www.nndb.com/lists/980/000106662/

http://www.thepeoplehistory.com/april6th.html

http://www.mormonismus-enzyklopaedie.de/April6.html

Was man dort nicht findet, ist die Tatsache, dass ich am 6. April geboren worden bin; das hat offensichtlich weder symbolische noch historische Bedeutung, ist für mich und ein paar andere Menschen jedoch ziemlich wichtig. – Zur magischen Bedeutung eines Datums vgl. den Roman Mitternachtskinder.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s